Ungewissheit geht garnicht

   Ungewiss

 

Im Leben eines Menschen ist vieles möglich. Wir alle sind mit Fähigkeiten ausgerüstet um auch schwere Zeiten zu überstehen- mehr oder weniger.

Doch da ist etwas, das geht gar nicht:

 

Ungewissheit- ein menschliches Wesen kann Ungewissheit nicht aushalten.

Ob die Nachricht gut oder schlecht ist, auf die du wartest- wenn sie im Ungewissen liegt, dann geht es an die Grenzen.

Sicher fallen dir einige Beispiele ein:

 

 

 

 

 

  • ·         Die Diagnose, wenn du auf ein Testergebnis wartest
  • ·         Der kleine Strich, der anzeigt ob sich ein neues Leben auf den Weg macht
  • ·         Der Geburtstermin
  • ·         Die Post, wenn du zu schnell gefahren bist oder auch nicht
  • ·         Die Sicherheit, die zugesagten Versprechen werden eingehalten

 

 

 

 

Natürlich geht es auch krasser:

  • ·         Der Ausgang einer Verhandlung, ob du in Freiheit bleiben kannst oder nicht
  • ·         Die Berechnung, ob du pleite bist oder ob es gut ausgeht

 

Geh diese Gedanken mal für dich selber weiter:

Wie ist das, wenn du weißt etwas tut dir nicht gut und du triffst einfach keine Entscheidung? - dann bleibt deine Zukunft für dich ungewiss.

Also: Sei der Gestalter deines Lebens und mache einen Schritt aus der Ungewissheit in Richtung Ziel.

Dann vergiss auch die anderen nicht: sei ein sicherer Part im Leben für dein Umfeld, deine Familie, deine Kollegen. Du wirst sehr schnell merken, dass es dir besser geht- pack an und weiter geht´s.

Euch einen schönen Sonntag

Sylvia

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0