Warum Bratensoße komisch schmeckt?!

 

Die Hausfrau und Mutter ist eine Woche nicht da und es passieren spannende Sachen :-)

 

Natürlich ist das für meine Familie kein Problem. Da ich öfter mal über das Wochenende weg bin, habe ich zu Hause ein eingespieltes Team.

Damit aber bei einer Woche nicht nur Fastfood auf den Tisch kommt, ist dann einmal meine Mutter zum Kochen angerückt. Es gab Rinderbraten – lecker! Mit ordentlich viel Zwiebeln in der Soße. Schließlich gehören die bei uns unbedingt dazu.

 

Von den Zwiebeln waren auch noch welcher über als ich wieder nach Hause kam.

 „Die sehen so komisch weiß aus, hast du eine neue Sorte ausprobiert? Die Kinder mochten die Soße gar nicht, aber ich fand sie richtig lecker!“

 

Fragte mich mein Mann bei der nächsten Mahlzeit. Ein Blick von weitem auf die aufgeschnittenen Restzwiebeln und mein erster Gedanke war: Sieht eher nach Knoblauch aus, so weiß. „Nee, die riechen ganz anders“, die Antwort meines Mannes.

 

Danach hat er mir dann noch fröhlich erzählt, dass er auch die Zwiebeln von draußen auf der Terrasse zu den anderen, selbstgeernteten aus dem Gemüsegarten, getan hat.

Jetzt ist da wieder richtig Ordnung! – seine Worte.

 

Da dämmerte es mir! Da hatte ich die Blumenzwiebeln vom letzten Jahr zum trockenen in einen Eimer gelegt.

 

Ja – Blumenzwiebeln und Schalotten sehen sich durchaus ähnlich. Wir haben jedenfalls herzlich gelacht, als wir feststellten, dass die leckere Soße mit reichlich Blumenzwiebeln gewürzt war!

 

Liebe Mütter, lasst euch Familie also gerne mal alleine und es gibt mit Chance eine lustige Geschichte über dir ihr noch lange lachen könnt!

 

Eure Susanne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0