Encouraging Arbeit und Beruf

Worum geht's?

 

Warum ist es gut für mich, zu arbeiten und welche Bedeutung / welchen Sinn hat das Arbeiten?

Ein gestörtes Zugehörigkeitsgefühl ist die wichtigste Grundlage für Probleme in der Lebensaufgabe Arbeit.

Zugehörigkeitsgefühl kann man gleichsetzen mit Mut und Selbstbewusstsein.

Der Mensch als soziales Wesen hat drei soziale Lebensaufgaben: Liebe, Arbeit, Gemeinschaft.

Um diese Lebensaufgaben gut bewältigen zu können, braucht der Mensch ein Gefühl der Zugehörigkeit.

Ermutigende Führung lässt Menschen in der Zusammenarbeit größer werden. Es hängt also davon ab, ob Führung ermutigend oder entmutigend ist. Mut bringt den Menschen zur Entfaltung seines Potenzials. Er trägt zum Erfolg des Unternehmens bei.



Hierbei handelt es sich um ein Training, was speziell auf das Thema "Arbeit und Beruf" eingeht.

 

 

Hier geht es nun um den Bereich Arbeit. Wir verstehen darunter die Tätigkeit, die wir mit Verantwortung und Regelmäßigkeit verrichten. Sie gilt genauso für die Tätigkeit im Haushalt, der Pflege, Erziehung sowie in der Selbstständigkeit und Angestelltenverhältnis.

Die meisten Menschen arbeiten allerdings, um mit einer Arbeit fertig zu werden. Um Geld zu verdienen, eine Familie zu ernähren usw. Nicht der Sinn einer Arbeit steht im Vordergrund, sondern seine Zweckmäßigkeit. Oft stehen auch hohe Belastungen, Konkurrenz und Erfolgsdruck im Vordergrund. Viele Menschen belastet das und es kommt zu unterschiedlichen negativen Reaktionen.

 

Das Encouraging Training bietet die Möglichkeit, das zu ändern! Laut Umfrageergebnissen kommen 72 % aller Teilnehmer nach einem Encouraging Training Arbeit und Beruf besser als vorher mit ihrem Kontext "Arbeit" zurecht.


Der Mensch ist ein soziales Wesen

Wie wichtig ist es ein Gefühl der Zugehörigkeit auf der Arbeit zu haben. Wie kann ich das fördern?

Wer bin ich?

Wie trage ich im positiven Sinne auf der Arbeit bei?

Welche Möglichkeiten habe ich, das Arbeitsleben positiv zu gestalten?

Wünsche und Abneigungen

Was bestimmt mein Leben?

Selbstgespräche

Das kleine Männchen in meinem Kopf - Kehrtwende


Neuer Umgang mit negativen Situationen

Der situative Zielsatz

Der Mensch ist ein Entscheidung-treffendes Wesen

Wie ist meine Sicht der Dinge und wie gehe ich damit um?

Erwartungen und Realitäten

Welche Erwartungen stelle ich an meine Arbeit? Welche Erwartungen haben „die Anderen“?

Alles ist möglich...

Vertiefung und mehr

 


Die Einheiten gibt es auch hier zum Download


Videos vom ErmutigungsTEAM gibt es hier!


Webgestaltung von Lena Ehmann; len.ehmann@gmail.com