In Konkurrenz denken

„Hast du gesehen, die Nachbarn haben schon wieder ein neues Auto!“

 

„Was will der denn mit einem neuen Fernseher, das ist ja Quatsch!“

 

Kannst du dir vorstellen, dass du dich selbst ausbremst, wenn du so denkst? Das du dein Leben mit angezogener Handbremse fährst? Das es sinnlos ist, deine Energie in so ein Denken zu stecken?

 

Die Palette in Konkurrenz zu denken ist lang.

 

Das Problem daran ist, das du dich selbst unbewusst klein machst bzw. dein Leben und das wiederrum ist wenig ermutigend und wenn wir entmutigt sind, können wir nicht vorwärts gehen. Wir trampeln auf der Stelle. Wenn du nun aber schaust, was kann ich tun, um meine Ziele zu erreichen, wenn du dich selbst ermutigst und ins tun kommst, dann (und das verspreche ich dir) wirst du deine Ziele auch erreichen, du wirst dir deine Wünsche erfüllen können.

 

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass der den du beneidest, vielleicht auch ein hartes Stück Arbeit hinter sich hat, um seine Ziele und Wünsche zu erreichen? Die Person wird auch so einiges getan haben, diese Person ist ins handeln gekommen.

 

Brauchst du einen Ansporn um ins Tun zu kommen? Sprich uns doch einfach an. 😊 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sylvia (Sonntag, 06 Januar 2019 10:42)

    Wunderbar Steffi, dass du uns hier so bereicherst.

  • #2

    Steffi (Sonntag, 20 Januar 2019 10:16)

    Dankeschön, Sylvia :-)