Sei mutig!

Ich habe eine langjährige Freundschaft. Diese Freundschaft hat schon viele Höhen und Tiefen überwunden. Viele Berge erklommen und Flüsse überquert. Diese Freundschaft ist großartig.

 

Allerdings kommt es hin und wieder vor, dass meine Freundin und ich aus irgendwelchen Gründen bockig aufeinander sind. Und dann geht es los; Ich sage: „Nein, ich melde mich diesmal nicht bei ihr.“ Und sie sagt: „Nein, ich melde mich diesmal nicht bei ihr.“ Und dann sagen wir beide: „Soviel bin ich ihr also Wert. Sie kann sich noch nicht mal bei mir melden!“

 

Schwups, vergehen dann manchmal ein paar Wochen oder gar Monaten, in dem Funkstille herrscht. Wir beide sind verletzt wegen des anderen, weil dieser sich nicht meldet. Total anstrengend!!!!!

 

Es war mal wieder soweit, meine Freundin und ich hatten mal wieder ein paar Wochen nicht miteinander gesprochen. Schuld war WhatsApp. Mein Freundin hat etwas missverstanden was ich gar nicht so gemeint hatte und hat dann gedacht „Tja dann hat sie jetzt mal Pech, wenn sie damit nicht umgehen kann.“ Und ich habe gedacht: „Warum meldet sie sich denn nicht? Gut, dann melde ich mich nun auch nicht mehr.“ (Manchmal kann ich ganz schön bockig sein 😊)  

 

Und Zack, es vergingen ein paar Wochen.

 

Nun hatte ich Geburtstag und meine Freundin hat mir ganz lieb gratuliert. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Eine Nachricht folgte der nächsten und wir haben über das Geschehene gesprochen und mal wieder über dieses blöde Missverständnis. (Kurz nebenbei über diese blöden Messenger Programme kann man auch einiges missverstehen.) Zum Schluss haben wir beide gelacht und festgestellt wie sehr wir uns manchmal selber im Weg stehen. Und damit haben wir Recht!!! Wir sind manchmal so festgefahren in einer Situation, dass wir da nicht so schnell rauskommen. Dann kommen vielleicht noch Sachen hinzu die im Sozialen Netzwerk gepostet werden, die auch völlig falsch aufgefasst werden und schon hat man den Salat. Tolle Wurst. Statt zu Reden ist man traurig, festgefahren und hängt sich an den Sachen fest die das World Wide Web zeigt.

 

Ich habe neulich ein Spruch gelesen: „Wie oft verpasst man sein Glück, nur weil man sich wieder nicht getraut hat. Sei mutig! Und nimm dein Glück selbst in die Hand.“

 

Ja genau! Das nehme ich mir in Zukunft fest vor! Ich werde in Zukunft den persönlichen Kontakt zu meiner Freundin suchen, wenn Missverständnisse da sind. Damit hoffentlich nicht erst Wochen vergehen müssen.

 

 

Eure Steffi

 

 

P.S. Dasselbe hat sich meine Freundin auch vorgenommen 😉     

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0