Wie kann man nur so blöd sein!

Manche Leute bringen einen zur Verzweiflung und ich frage mich: So blöd kann man doch gar nicht sein?! Oder doch?

Diese Tage bin ich über meine eigene Blödheit gestolpert.

 

Vor Jahren, bevor ich in der Ermutigung meine Berufung gefunden habe, war ich in einem Garten-und Landschaftsbaubetrieb als Meisterin angestellt.

Unter anderem verkauften wir einem Ehepaar einen Rasenmäher. Die riefen nach ca. 2 Wochen an und waren total verzweifelt, weil das Ding nicht lief.

Also bin ich dort vorbeigefahren und habe mir das angeguckt. Erstmal stand der Rasenmäher im Wohnhaus, im Flur. Proppenvoll mit Rasenschnitt. Das fand ich schon etwas merkwürdig.

Ich habe das Ding also rausgewuchtet und versucht es anzuschmeißen. Fehlanzeige.

So, dann erstmal Rasenschnitt raus und 2. Versuch. Nichts.

Zündkerze angeguckt, alles supi! Na, denke ich mir, Benzin wird ja wohl drin sein. Gucken schadet ja aber nicht.

Da hatten wir unseren Fehler – ohne Sprit kein Rasenmähen.

So blöd kann man doch gar nicht sein! 

 

Gestern arbeite ich fleißig an meinem Smartphone und plötzlich alles tot. Hähhh????

Jetzt spackt das Ding auch schon wieder nach knapp zwei Jahren? Also wieder versucht anzuschalten, das Ding fährt hoch, ich gebe mein PIN ein und wieder Essig, alles tot.

Na, dann rattert es erstmal in meinem Kopf.

1.       Wo ist die Gebrauchsanweisung?

2.       Wie alt ist das Ding?

3.       Habe ich noch Garantie?

4.       Wie lange hat der Laden noch auf in dem ich es gekauft habe?

5.       Wer wartet womöglich die nächsten Tage verzweifelt darauf, dass ich eine Nachricht beantworte…

 

Gut, ich bin erstmal in den Garten gegangen. Manches regelt sich ja bekanntlich von alleine.

Später habe ich es dann nochmal versucht, aber da ging nun Garnichts mehr.

Hmm, Akku war ja schon ein bisschen schwach vorhin, aber das Ding hat ja noch nicht gemeckert.

Keine Warnung. Vorsichtshalber habe ich das Ding dann erstmal an gestöpselt, und… der Akku war leer!

Ohne Akku kein funktionierendes Smartphone!

Ich möchte nicht darüber nachdenken was der Verkäufer gedacht hätte, wenn ich das Ding dahin gebracht hätte.

Vielleicht: So blöd kann man doch gar nicht sein!

Na, ja, wir haben viele Fähigkeiten und da kennen wir uns auch aus. Bei manchen aber eben nicht und das heißt nicht, dass wir blöd sind J, sondern unerfahren.

Das nächste Mal überlege ich bevor ich jemanden so verurteile! Aber lustig war es im Nachhinein und das ist doch das Beste, wenn man über sich selbst lachen kann.

 

Habe eine gute Woche mit viel Humor…

 

 

Susanne

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ursula Ulli (Sonntag, 12 Juli 2020 17:41)

    Ach - wie ähnlich wir Menschen uns sind, ich sollte neulich die Playstation meines 3. Sohnes (38J.) starten. 1. Ich wusste nicht wie so etwas aussieht. 2. Womit man sie einschaltet, war mir auch nicht bekannt. 3. Der Sohn 2 (40 J.) dirigierte mich aus Istanbul. Endlich hatte ich beides gefunden, mit seiner Hilfe, nur - es ging nicht an. Der Kontroller leuchtete, die Playstation sagte nicht piep. - Nach gut 15 weiteren Minuten kam mir die Idee, guck doch mal ob der Stecker in der Dose ist, tja Volltreffer - ohne Strom nix los. Ich erlaube mir, nicht wie blöd kann man sein, gedacht zu haben. Nee ich war stolz auf mich, es geschafft zu haben. Trotz aller Unkenntnis. Liebe Grüße, liebe Susanne

  • #2

    Susanne (Dienstag, 14 Juli 2020 10:57)

    Da kannst du auch stolz sein! Ich habe herzlich über mich gelacht und über das Kopfkino, das sofort in meinem Kopf gestartet ist :)