Sinn des Lebens

So manch einer hat im Moment viel Zeit zum Nachdenken. Beruflich auf null gesetzt, keine Ahnung wie es weitergeht und vielleicht, sogar schon vor dem ganzen Chaos, mit leichter Unzufriedenheit unterwegs. So bietet die Krise dem einen oder anderen eine Chance, den Sinn des Lebens zu finden.

 

Zum Sinn des Lebens ist mir bei einem Projekt ein spannendes Video an die Hand gegeben worden: https://www.youtube.com/watch?v=vVsXO9brK7M

Ein Mann berichtet über ein Treffen mit ehemaligen College Studenten. Sie waren alle hochgebildet, hatten gute Positionen im beruflichen Bereich, waren finanziell abgesichert und sogar vermögend.

Trotz allem waren 80% von ihnen unglücklich mit ihrem Leben, obwohl sie das Gefühl hatten jede Minute ausgekostet zu haben.

So sprach er mit den restlichen, glücklichen, 20% und er entdeckte das sie glücklich waren, weil sie 5 Sachen wussten:

  • Wer sie waren

  • Was sie taten

  • Für wenn sie es getan haben

  • Was diese Leute wollten und brauchten

  • Was sie davon hatten und wie oder was sich dadurch verändert hat

Er beschreibt, dass es unendlich viele Bücher und Seminare gibt um den Sinn des Leben zu lernen, aber wenn ich immer lerne und lese, dann kann ich nicht leben.

Ich sehe das auch so. Es gibt unendliche viele Bücher, wie du eine gute Beziehung, zu dir selbst und anderen aufbaust, positives Denken praktizierst. Vieles, dass ich in meinen Seminare und Trainings erzähle, kennen viele Menschen (die sich mit solchen Themen auseinander setzen) schon. Der Unterschied ist, dass sie es in den Trainings praktizieren. Wissen wird zu Handlungen, zu Erfahrungen und nur aus diesen Erfahrungen lernen wir wirklich.

Das ist meine feste Überzeugung.

In den 5 Sachen geht es darum, dass du weißt was du kannst und wie du damit dienen kannst. Das letzte Mal ging mein Blogartikel darüber "was ich gut an mir finde". Was sind meine Fähigkeiten.

Es geht dabei nicht darum damit zu prallen, sondern zu wissen was man kann, um anderen Menschen damit im Sinne der Gemeinschaft zu dienen. Bringe dich in eine gute Stimmung, denke positiv, nicht weil du selbstsüchtig bist, sondern weil du dann in einer guten Verfassung bist, deine Fähigkeiten optimal einsetzen kannst und damit anderen Menschen dienen kannst.

 

Dieser Mann aus dem Video hat Recht. Diese 5 Fragen zu beantworten und zu leben macht glücklich. Ich jedenfalls kann das bestätigen.

Wie denkst du darüber?

Ich wünsche dir eine wundervolle Woche

  

Susanne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0