Mit Ruhe aus der Ruhe gebracht

 

Oder auch: Der Verlust der Menschlichkeit?

 

Tja, die deutsche Bundesbahn die schafft das…nein es geht ausnahmsweise  mal nicht um das 9€ Ticket 😉!

 

Es ist nur ein Zug der spontan mal wieder ausfällt. Die Ersatzverbindung ist mehr als bescheiden, kurze Umsteigezeiten die fast nicht zu schaffen sind. 

 

Die Buchung geht von Frankfurt Süd. Da denke ich mir, ist doch egal, ob man von Frankfurt Süd oder Frankfurt Main fährt? Da habe ich jedenfalls eine deutlich bessere Verbindung gefunden, die könnte ich auch nehmen. Aber ich bin ein Angsthase. Ich muss es immer ganz genau wissen, nicht dass ich am Ende etwas Illegales mache und dann heißt es: Schwarzfahren 

Das geht gar nicht für mich.

 

Also beschließe ich einen freundlichen MitarbeiterIn der Bahn zu fragen. Da kann ich direkt anrufen und bekomme meine Information. 

 

Also rufe ich an, kämpfe mich durch drei Menüs mit Zahlenauswahl und habe nach 20 Minuten einen Mitarbeiter am Telefon. 

Endlich gibt es Hilfe, denke ich. Eine Auskunft, ein verständnisvolles Wort, im schlimmsten Fall ein „Tut mir leid“, halt irgendetwas Menschliches. Das brauche ich jetzt.

 

Das was ich dann bekomme kann ich fast nicht beschreiben. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich behaupten, da saß gar kein Mensch. 

 

 

Nach meiner Frage, ob meine Buchung auch von Frankfurt Main genutzt werden könnte, statt Frankfurt Süd, weil die Ersatzverbindung wirklich schwierig ist kam unisono immer die gleiche Antwort: 

 

„Sie können innerhalb ihrer Buchung von Frankfurt Süd bis Bremen alle anderen Züge nutzen.“ 

 

„Aber, dass wäre ein bisschen blöd“, sage ich. „Die Chance den Anschlusszug zu bekommen ist gering und dann stehe ich woanders und komme nicht weiter! Geht nicht auch von Frankfurt Main?“ 

 

„Sie können innerhalb ihrer Buchung von Frankfurt Süd bis Bremen alle anderen Züge nutzen.“ 

 

„Ja, o.k. verstanden. Alles andere ist Schwarzfahren?“ 

 

„Sie können innerhalb ihrer Buchung von Frankfurt Süd bis Bremen alle anderen Züge nutzen.“ 

 

„Also müsste ich von Frankfurt Süd nach Frankfurt Main fahren und dann weiter?“ 

 

„Ist Frankfurt Main nach Frankfurt Süd?“ Fragt der Bahnmitarbeiter. 

 

„??? Keine Ahnung??? Wissen Sie das nicht?????“ 

 

„Dann muss ich das erst hier eingeben und schauen“, sagt der Mitarbeiter und dann: 

 

„Nein. Sie können innerhalb ihrer Buchung von Frankfurt Süd bis Bremen alle anderen Züge nutzen.“ 

 

Puhh, ruhig bleiben, denke ich. „Ja, ich weiß. Ich kann jetzt aber nichts dafür, dass der gebuchte Zug ausfällt und deswegen muss ich jetzt eine schlechtere Verbindung nehmen? Mir ist klar, dass Sie nur ihren Job machen und dass das nicht immer leicht ist, aber können Sie mein Dilemma nicht verstehen?“ 

 

„Sie können innerhalb ihrer Buchung von Frankfurt Süd bis Bremen alle anderen Züge nutzen.“ 

 

Ehrlich??? Ich werde immer wütender. Hat der Valium geschluckt, denke ich mir??? 

 

„Sie können mir also da nicht weiterhelfen? Richtig?“ 

 

Schweigen am anderen Ende der Leitung. 

 

Jetzt ist es vorbei bei mir: „Was nehmen Sie ein, damit sie diese Gespräche führen können“, sagte ich verärgert. 

 

Ich bin richtig stinkig. Das kenne ich gar nicht von mir. Schon öfter hatte ich Gespräche die leider nicht den gewünschten Erfolg brachten, aber trotzdem bin ich immer freundlich geblieben. 

 

Was hat mich zur Weißglut gebracht? Das fragte ich mich. 

 

Und die Antwort ist ganz einfach: Es war die Menschlichkeit, die mir gefehlt hat. 

 

Es hätte mir schon gereicht, wenn er gesagt hätte: „Tut mir leid, ich weiß dass das blöd ist, aber ich kann ihnen nichts anderes sagen.“ 

 

Eine menschliche Reaktion. Sicher war meine Reaktion auch nicht die Richtige, aber was soll ich sagen, ich bin ein Mensch und reagiere auch als Trainerin manchmal unvollkommen. Ich kann es besser machen, falls mir so etwas nochmal passiert. 

 

Hat dich auch schon jemand aus der Ruhe gebracht, obwohl du ein empathischer Mensch bist? 

 

 

Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und menschliche Gespräche 😊

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Videos vom ErmutigungsTEAM gibt es hier!


Webgestaltung von Lena Ehmann; len.ehmann@gmail.com